StromSafe 106-DCStromSafe 106-DC - frontalStromSafe 106-DC - Batterien
StromSafe 106-DC
StromSafe 106-DC - frontal
StromSafe 106-DC - Batterien

StromSafe 106-DC

1-Phasen Stromspeichersystem
Die Installation wird mit dem Kunden besprochen. Mit einer einfachen Messung wird die am meisten belastete Phase ermittelt und im StromSafe durchgeschleift.

In Form einer Phasenoptimierung können die Hauptverbraucher auf diese Phase gelegt werden. Die verbleibenden Phasen beziehen weiter den Strom vom Versorger. Eine Erweiterung des Systems ist  optional.

Angebot anfordern
Beschreibung
  • KfW Förderung mit KfW Programm 275
  • Keine Einspeisung, reines Eigenverbrauchssystem
  • Kein ENS (Fernsteuerung Ihrer PV Anlage)
  • Erweiterung auf 2-3 Phasen optional
  • DC Kopplung für besten Wirkungsgrad
  • PV-Laderegler-Batterie-Wechselrichter
  • Notversorgung für ausgewählte Komponenten
  • Vorverkabelte und vormontierte Auslieferung für beste Montage und Inbetriebnahme
  • Auszüge für Montage und Wartung
  • Keine Genehmigungspflicht
Technische Details
Speicherkapazität System pro Jahr 2.200 kWh bei 1 Ladezyklus / Tag
Nutzkapazität effektiv 6,3 kWh
Nenn Speicherkapazität 9,6 kWh
Technologie Nickel-Eisen
Nominalspannung der Batterie 48 VDC
Dauerleistung DC Batterie 2.400 W
Spitzenleistung DC Batterie (20 min) 3.000 W
Spitzenleistung DC (Bat. + PV) 4.000 W
Arbeitstemperatur 20°C +/- 15°C
Maße Schaltschrank B x H x T 1036 x 1900 x 556 mm
Gewicht Speicher (installiert) 550 kg
Wartung alle 24 Monate
Eingangsspannung Netz Sinus 230 VAC, 1-phasig (zweite/dritte Phase gebrückt)
Spannungsbereich Batterie 38 – 68 VDC
Ausgangsspannung Sinus 230 VAC
Ausgangsfrequenz 50 Hz
Ladedauer minimal 5h
Dynamisches Verhalten < 10 ms (Laständerung 0 –100%)
Wirkungsgrad System elektr. max. 95%
Relative Luftfeuchtigkeit bis zu 95%
Eigenverbrauch Standby/ON 2 W/12 W
Effektiver Ladestrom 30 – 80 A
Mögliche Eigenstromnutzung 3.500 kWh (mit PV-Anlage max. 5 kWp)
Schaltplan
Schaltplan StromSafe 106-DC
Downloads
  • Keine Einspeisung, nur Eigenverbrauch
  • KfW Förderung mit KfW Programm 275
  • Notversorgung für ausgewählte Komponenten
  • Keine Genehmigungspflicht
  • 10 Jahre Zeitwertersatzgarantie
  • Tauschsystem für Batterieüberholung
Christian Seidemann - ensotec GmbH
Christian Seidemann
Geschäftsführer | Vertrieb
Ludwig Auer Strasse 11
86609 Donauwörth Telefon: +49 (0)906 - 99992970
Email: sales@ensotec.de Web: www.ensotec.de